Service

Hier findest du nützliche Informationen rund um Unterkunft, Anreise, etc.

Wetter

Unterkunft

Hier findest du Unterkünfte in und um Wiesent

Anreise

Um deine Anreise zu planen kannst du die Google Navigationsfunktion nutzen.

ÖPNV

Mit dem ÖPNV benötigst du von Regensburg Hauptbahnhof aus mit der Linie 5 ca. 40 Minuten bis Wiesent Schlossplatz

Fahrplan Wiesent

Fahrplan Regensburg

Sehenswürdigkeiten

Nepal Himalaya Park Wiesent

Der mittlerweile neun Hektar große Nepal-Himalaya-Park – ein Ort an dem sich Kultur und Natur auf das Innigste verbinden. Am Fuße des bayerischen Waldes, unweit der Donau, der Walhalla und zwischen den beiden Römerstädten Regensburg und Straubing erwartet Sie ein faszinierender nepalesischer Tempel eingebettet in einen spannenden und artenreichen Staudenpark gepaart mit zahlreichen asiatischen Kunstwerken.

Burgruine Heilsberg bei Wiesent

Die Burgruine Heilsberg wurde erstmals 1213 urkundlich erwähnt. Herzog Ludwig der Kelheimer, ein Sohn Ottos von Wittelsbach und Gemahl der Gräfin Ludmilla von Bogen, hatte begonnen, in unmittelbarer Umgebung zu Heilsberg eine Burg zu bauen. Schon im 16. Jahrhundert war die Burg verlassen, im Jahre 1644 wurde sie von Abt Stephan von Frauenzell als „ein uraltes, von Quaderstücken gebautes, eingefallenes Schloss“ bezeichnet.

Baierweinmuseum in Bach a.d. Donau

Das kleine Spezialmuseum im historischen Biethaus (Presshaus) aus dem 14. Jahrhundert dokumentiert den Weinbau in Altbayern von der Römerzeit bis heute. Zentraler Bestandteil ist die Baumpresse aus dem Jahre 1615. Sie zählt zu den ältesten Weinpressen Deutschlands. Zu sehen sind ferner Werkzeuge zur Weinbergsarbeit und zum Pflanzenschutz sowie Geräte zur Weinbereitung wie Traubenmühle, Spindelpresse, Weinfilter,..

Burg Falkenstein

Trutzig auf einem 60 Meter über dem Talkessel aufsteigenden Granitkegel steht die Veste inmitten eines der größten und schönsten Natur- und Felsenparks Bayerns. Von seinem Bergfried schweift der Blick über die Täler und Berge des Bayerischen Waldes.

Walhalla

In hoher, die umliegende Landschaft beherrschender Lage erhebt sich nahe bei Regensburg die Walhalla über der Donau. Mit diesem klassizistischen Bau in Gestalt eines von Säulen umgebenen Tempels entstand hier im Auftrag des bayerischen Königs Ludwigs I. (reg. 1825-1848) eines der bedeutendsten deutschen Nationaldenkmäler des 19. Jahrhunderts.